Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Musik, Performance

Kurzcharakteristik Studienbereich Musik

Ziel der Ausbildung ist es, auf die Ausübung eines künstlerischen oder musikpädagogischen Berufs vorzubereiten und dafür die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden zu vermitteln.

Ausbildungsbereiche sind vorwiegend:

  • Instrumentalmusik (Solo-, Orchester- und Kammermusik), Kirchenmusik, Gesang (Solo, Chor), Dirigieren (Chor- und Orchesterleitung), Korrepetition (Einstudierung und Begleitung am Klavier) und Komposition. In Instrumental- wie Vokalmusik werden sowohl klassikorientierte Studiengänge angeboten als auch solche, die Jazz/Rock/Pop zum Schwerpunkt haben. Die Popakademie Mannheim bietet darüber hinaus auch Studiengänge mit den Schwerpunkten Producing oder Songwriting an.
  • Ferner bieten einige Hochschulen den Studiengang Tontechnik (Abschluss Tonmeister/-in bzw. Toningenieur/-in) an, der auf die Leitung und Durchführung von Tonaufnahmen und -übertragungen bei Fernsehen und Hörfunk, beim Theater und in anderen Medienbereichen vorbereitet.
  • Studiengänge wie Allgemeine Musikerziehung oder Rhythmik verbinden musik- und bewegungspädagogische Aspekte.
  • Die Ausbildung für das Lehramt an allgemeinbildenden Schulen ist ebenfalls Aufgabe der Hochschulen. Daneben bilden diese, wie auch die Musikakademien und Konservatorien, Lehrer/-innen an Musikschulen und selbstständige Musiklehrer/-innen aus. An staatlichen Musikhochschulen ist, wie an den kirchlichen Musikhochschulen, auch die Ausbildung der Kirchenmusik mit der B- und A-Prüfung möglich.

Die Zulassung zum Studium der Musik erfordert den Nachweis einer auf den Studiengang bezogenen künstlerischen Eignung. Eine entsprechende Feststellung treffen die Hochschulen im Rahmen von Prüfungen. Erwartet werden v.a. eine bildungsfähige Sing- oder Sprechstimme, das Beherrschen eines Haupt- und Nebeninstruments, gutes Gehör und Kenntnisse der allgemeinen Musik- und Harmonielehre. Bei Nachweis einer herausragenden künstlerischen Begabung ist – soweit es sich nicht um Studiengänge handelt, die mit der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt abgeschlossen werden – der Nachweis der Hochschulreife nicht erforderlich. Für die Ausbildung zum/zur selbstständigen Musiklehrer/-in gelten in Einzelfällen Sonderregelungen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Musiklehrer/-innen für allgemeinbildende Schulen finden außerhalb des Schuldienstes nur ein eingeschränktes Arbeitsplatzangebot (Medien, Plattenfirmen, Musikverlage).

Hoch begabte und gut ausgebildete Absolvent(inn)en des Musikstudiums arbeiten als Sänger/-innen, Musiker/-innen, Dirigent(inn)en, Chorleiter/-innen und Kapellmeister/-innen an Opernhäusern, Musiktheatern, staatlichen und privaten Orchestern oder als Musiklehrer/-innen und Privatmusiklehrer/-innen.

Professionelle Musiker/-innen werden auch für die Bereiche Laienmusizieren und Unterhaltungsmusik benötigt.

Studium an Universitäten, Musik-/Kunsthochschulen und Fachhochschulen

Studium

Im Vordergrund stehen zunächst Übungen in Gesang, Aussprache, Instrumentenspiel, Tonsatz, Musiktheorie, Musikgeschichte, Instrumentenkunde, Chor- und Orchesterspiel sowie Orchesterleitung; später bildet das gewählte Instrument oder Gesang den Schwerpunkt. Das Lehramtsstudium enthält i.d.R. auch das Studium eines Zweitfaches oder von Nebenfächern, ferner künstlerisch-praktische, musikwissenschaftliche, pädagogische und fachdidaktische Veranstaltungen. Von Musiklehrer(inne)n wird erwartet, dass sie ihren Schüler(inne)n Interesse an Musik sowie eine musikalische Urteilsfähigkeit vermitteln können.

Die Ausbildung zum/zur Kirchenmusiker/-in umfasst neben Orgel- und Chorleitungsunterricht eine Reihe künstlerisch-praktischer und theoretischer Nebenfächer.

Alle Studiengänge anzeigen >>

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17725
Studiengänge
443
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: