Newsletter
17. Januar 2008

Editorial

Bei der Studien- und Berufswahl stehen viele vor einem Haufen Fragen. Studienwahl.de hilft Ihnen dabei, Antworten zu finden. Und wenn noch etwas unklar bleibt, dann gibt es jetzt neu bei Studienwahl.de ein Forum, in dem Sie sich zu den Themenbereichen Orientieren, Bewerben oder über die Zeit zwischen Abi und Uni austauschen können.

Viel Spaß beim Lesen, Fragen und Antworten wünschen
die Herausgeber und die Redaktion von „Studien- und Berufswahl“

Inhalt
Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.
Studium, Ausbildung & Beruf
Projekte, Infos & Tipps
Apropos: Karrieren in der Luftfahrt


Anzeige

Viele Wege führen zu den Abiturienten?
Sprechen Sie die Karriereeinsteiger in Deutschland besser gleich direkt an.
Mit Ihrer Bannerwerbung, Ihrem Firmen- oder Hochschulporträt in www.studienwahl.de.
Hier erreichen Sie 40.000 Ausbildungs- und Studieninteressierte, und zwar Woche für Woche.
Alle Infos: mailto:d.uygun@wanner-kindt.de , Tel. (07131) 888 51-21.

Junior-Uni, Schnupperstudium & Co.

Infotag in Regensburg
Studieninteressierte können sich am 16. Februar über das Angebot der Universität Regensburg informieren.
In Kurzvorträgen werden einzelne Fächer vorgestellt und in speziellen Veranstaltungen werden Fragen zu Themen wie Zulassungsbedingungen oder Finanzierung des Studiums beantwortet.

Bonner Hochschultage
Einen Einblick in den Studienalltag und in etwa 30 Studienfächer erhalten Oberstufenschüler/innen vom 18. bis zum 22. Februar an der Universität Bonn: Bei Fachvorlesungen, Präsentationen und Führungen können sie Uniluft schnuppern.

Studieren an der Georgia Augusta
Am 03. und 04. März stellen die Fakultäten der Georg-August-Universität in Göttingen ihr Studienangebot vor. In etwa 130 Fachveranstaltungen gibt es Infos über Studienfächer, Abschlüsse und Anforderungen des Studiums. Außerdem bieten Institute, Labore und Bibliotheken Führungen und Besichtigungen an.


TIPP: Noch mehr aktuelle Veranstaltungshinweise für Schüler/innen und Studieninteressierte gibt's bei Studienwahl.de

Studium, Ausbildung & Beruf

Was Azubis verdienen
628 € brutto im Monat verdienten die Auszubildenden 2007 durchschnittlich im gesamten Bundesgebiet. Die tariflichen Ausbildungsvergütungen erhöhten sich im Durchschnitt um 2,5% im Vergleich zum Vorjahr. Die höchsten Ausbildungsvergütungen wurden im Beruf Binnenschiffer/in mit 925 € pro Monat gezahlt. Eher niedrig fallen die Ausbildungsvergütungen in den Berufen Maler/in und Lackierer/in (West: 399 €, Ost: 373 €) und Friseur/in (West: 419 €, Ost: 266 €) aus.
Zu diesen Ergebnissen kommt das Bundesinstitut für Berufsbildung in seiner Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen 2007.

Zu Lande, auf dem Wasser oder in der Luft
Logistik ist eine Wachstumsbranche mit vielfältigen Perspektiven für Ausbildung und Studium. Eine neue Online-Datenbank, die jetzt auf dem bestLog-Portal zur Verfügung steht, listet über 500 Studien- und Ausbildungsangebote aus ganz Europa.
Schüler/innen und Studierende können anhand verschiedener Kriterien, wie Höhe der Studiengebühren oder Ausbildungsinhalte, das für sie passende Programm auswählen.

Förderprogramm Studienkompass
Vom 01. Februar bis zum 20. März läuft die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an dem Förderprogramm Studienkompass. Ziel des Programms ist, mehr Schüler/innen zur Aufnahme eines Studiums zu motivieren und ihnen eine professionelle Orientierungshilfe zu bieten.
Der Studienkompass beinhaltet eine ideelle Förderung und richtet sich an Schüler/innen, die aus familiären, sozialen oder wirtschaftlichen Gründen ansonsten kein Studium aufnehmen würden.
Voraussetzung für alle Bewerber/innen ist, dass sie sich drei Jahre vor dem Abitur befinden.

nach oben

Projekte, Infos & Tipps
Zum Mitmachen: Neues Forum bei Studienwahl.de
Wie finde ich heraus, welcher Studiengang zu mir passt? Wie können Wartezeiten sinnvoll überbrückt werden? Wo muss ich mich für einen Studienplatz bewerben?
Fragen über Fragen - auf die vielleicht andere eine Antwort haben: Auf dem neuen Forum bei Studienwahl.de können Sie Ihre Fragen zur Studien- und Berufswahl loswerden, über Ihre Erfahrungen berichten und mit anderen Nutzern und Nutzerinnen diskutieren.

Zu drei Themenbereichen - "Informieren - Orientieren - Entscheiden", "Zwischen Abi und Uni" und "Bewerbung und Zulassung" - können Sie sich austauschen.

Für Schüler mit Unternehmergeist
Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler/innen ab 16 Jahre entwickeln diese im Rahmen einer fiktiven Unternehmensgründung ein Geschäftskonzept. Dabei können die Schülerteams erste Kontakte zu echten Unternehmern knüpfen. Jedes Teammitglied übernimmt einen eigenen Verantwortungsbereich. Spielplattform ist das Internet.
Einsendeschluss für die Bewerbung der Teams ist der 13. Februar.

Wunderland Physik
"Wasserstoff - Energieträger der Zukunft" heißt das Projekt, in dem das Schülerlabor "Wunderland Physik" der Technischen Universität Chemnitz und das Studententeam Fortis Saxonia künftig zusammenarbeiten. Schwerpunkt sind die Themen "Wasserstoff" und "regenerative Energiegewinnung" und der bewusste Umgang mit Energieressourcen.
Schüler/innen der Gymnasien im Regierungsbezirk Chemnitz können z.B. in den Schulferien in Kursen die Thematik vertiefen. Neben Vorlesungen zu aktuellen Problemen der Energiegewinnung stehen Experimente und Exkursionen in Betriebe, in Solarparks oder zu Windkraftanlagen auf dem Programm.

Studieren in Europa
Das neue Portal Europe for Students (EforS) berichtet in vier Sprachen länderübergreifend über die wichtigsten Nachrichten für Studierende, stellt europäische Hochschulstädte vor und bietet mit einem Studienführer grundlegende Infos zum Studium in Europa. Die Plattform ist ein Service von Studierenden für Studierende und noch auf der Suche nach Campus-Korrespondenten.

nach oben

Apropos: Karrieren in der Luftfahrt
Lufthansa Flight Training Airbus A320-200 Cockpit Simulator, Photo: Ingrid Friedl/Lufthansa 1989 D 31-27-6

Das "System Luftfahrt" ist ein komplexes Gebilde und erfordert hochkarätiges Management bis ins kleinste Detail. Es ist ein weltweit vernetztes, bestens organisiertes System am Himmel und auf der Erde.
Genauso vielfältig sind auch die beruflichen Möglichkeiten: Ob als Pilot/in im Cockpit eines Airbusses, als Koordinator/in auf dem Tower eines Großflughafens oder als Ingenieur/in in der Entwicklung und beim Bau moderner Verkehrsflugzeuge.

Studienwahl.de hat sich für das aktuelle Thema des Monats umgeschaut, welche Chancen die Luftfahrtbranche für Abiturientinnen und Abiturienten über den Wolken und auf dem Boden bietet.

nach oben

Impressum & Kontakt

ISSN 1860-1847
Herausgeber: Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion: BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH, Südwestpark 82, 90449 Nürnberg
Sitz der Gesellschaft: Nürnberg, Registergericht: Nürnberg HRB 4097, Geschäftsführerin: Ulrike Sippel
Ansprechpartner in der Redaktion: Yasmin Onken, Tel. (0911) 9676-302, stub-news@bwverlag.de
Ansprechpartner der Herausgeber: Andreas Küpper, Tel. (0611) 32-3403, studienwahl@hmwk.hessen.de

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Frau Derya Uygun / Karlstraße 103 / 74076 Heilbronn
Fon 07131-88851-21 / Fax 07131-88851-11 / E-Mail d.uygun@wanner-kindt.de

nach oben

Service

Wollen Sie den Newsletter abonnieren oder abbestellen?
Dann melden Sie sich über Studienwahl.de an bzw. ab.

Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern?
Dann schreiben Sie uns stub-news@bwverlag.de

Disclaimer: Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich.
Hinweise zum Datenschutz: www.studienwahl.de (Rubrik Aktuelles – Newsletter – Siehe auch…).

Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 05. Februar 2008.

nach oben