Newsletter Nr. 16
10.08.2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

Junge Frau lässt sich von einem Mann beraten. (Foto: André Braun)alles neu macht der … August?

Zumindest beim Thema BAföG stimmt das. Zum 1. August trat ein Reformpaket in Kraft, nach dem Studierende mit Anspruch auf die Ausbildungsförderung nun mehr Geld bekommen – die Sätze stiegen um sieben Prozent. Außerdem wurde der Wohnzuschlag für nicht bei ihren Eltern lebende Studierende erhöht, eine Reaktion auf die steigenden Mieten in vielen Hochschulstädten. Somit liegt der Maximalförderung beim BAföG nun bei 735 Euro. Bislang waren es 670 Euro.

Auch die Einkommensfreibeträge der Eltern wurden um sieben Prozent angehoben, sodass laut Schätzung des Bundesbildungsministeriums künftig gut 110.000 Studierende und Schüler/innen zusätzlich BAföG erhalten können. Wer also mit seinem ersten Antrag kein Glück hatte, darf es durchaus auf einen weiteren Versuch ankommen lassen.

Welche Änderungen die Reform außerdem mit sich bringt, verrät ein Blick auf die Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Und in der Rubrik "Wie finanziere ich mein Studium?" auf studienwahl.de erfahren Sie, welche zusätzlichen Möglichkeiten zur Studienfinanzierung bestehen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Inhalt des Newsletters:

Neue Studiengänge

Aktuelles & Informationen

Info- & Schnupperveranstaltungen

Rubrik "Brücke zwischen Schule und Studium"

Impressum & Kontakt

Neue Studiengänge

Psychologin sitzt in einem Sessel und liest ein Buch. (Foto: Julien Fertl)Psychologie studieren: Uni Duisburg-Essen bietet neuen Bachelor an

An der Universität Duisburg-Essen (UDE) startet am Standort Essen zum kommenden Wintersemester der neue Studiengang Psychologie. Das Bachelorangebot bietet 30 Studienplätze und betrachtet das Erleben und Verhalten von Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln. In sechs Semestern werden alle wichtigen Grundlagen der Psychologie vermittelt. So stehen Module wie "Einführung in die Psychologie", "Methoden der Psychologie", "Sozialpsychologie", "Gesundheitspsychologie" und "Pädagogische Psychologie" auf dem Studienplan. Abschluss ist der Bachelor of Science.

Weitere Informationen: www.uni-due.de/studienangebote/studiengang.php?id=165

nach oben Ʌ

Anzeige

www.salemkolleg.deAbitur und dann?

Das Salem Kolleg gibt Orientierung nach dem Abitur. Das einjährige Programm beinhaltet Seminare in den Natur-, Gesellschafts- u. Geisteswissenschaften, Outdoor Leadership Training und eine individuelle Berufs- und Studienwahlberatung. Partner sind die Universität und Hochschule Konstanz. Neben dem Studium Generale erleben die Kollegiaten Persönlichkeitsbildung in der Gemeinschaft auf dem modernen Campus in Überlingen am Bodensee. Die Teilnehmerzahl für das Jahr 2016/2017 wurde erhöht, sodass noch einzelne Plätze und Stipendien vergeben werden können, also schnell bewerben!

Hier geht es zum Erklärvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=9LdL3ogll1Q&feature=youtu.be 

Alle weiteren Informationen unter:
www.salemkolleg.de

Aktuelles & Informationen

Chemikerin hält Glas mit einer pinkfarbenen Flüssigkeit in ihren Händen. (Foto: Katharina Kemme)Neues Portal: Informationen zum Studienfeld Chemie

Von der Anorganischen Chemie über Umweltchemie bis hin zur Medizinischen Chemie: Das neue Portal chemie-studieren.de informiert über alle relevanten Fachrichtungen der Naturwissenschaft. Auf der Website der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) erhalten Studieninteressierte zum Beispiel Einblick in Studieninhalte verschiedener chemischer Fächer. Wer sich auf ein bestimmtes Gebiet spezialisieren will, erfährt außerdem, an welchen Hochschulen beispielsweise Nuklearchemie angeboten wird und welche Inhalte dabei vermittelt werden. Auch Berufsperspektiven sind Thema auf chemie-studieren.de. In Erfahrungsberichten erzählen Berufstätige sowie Studierende aus ihrem Alltag und vermitteln so ein Bild von Studium und Berufsleben. Kontaktdaten sowie weiterführende Links, auch zu schulischen und dualen Ausbildungsangeboten, ergänzen das Portal.

Weitere Informationen: www.chemie-studieren.de

nach oben Ʌ

Info- & Schnupperveranstaltungen

Beraterin steht vor einem Whiteboard und hält einen Vortrag. (Foto: Katharina Kemme)Studienbeginn und Alternativen bei Absagen: Infonachmittag an der TU Dortmund

Wie organisiere ich meinen Studienbeginn? Und welche Alternativen habe ich bei Absagen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Infonachmittags am 15. August an der Technischen Universität (TU) Dortmund. Um 15 Uhr bietet die Zentrale Studienberatung in Zusammenarbeit mit den Fakultäten Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick ins Studienangebot erhalten sie ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns. Außerdem werden bei der Veranstaltung ausgewählte Studiengänge von den jeweiligen Fachberatern/-innen näher vorgestellt.

Weitere Informationen: www.tu-dortmund.de/abiunddann

Sommeruniversität an der Freien Universität Berlin

Jetzt aber schnell: Noch bis zum 19. August läuft die Anmeldephase für die Sommeruniversität der FU Berlin. Teilnehmen können Schüler/innen ab der zehnten Klasse. Auf dem Programm vom 22. August bis 2. September stehen Schnupperkurse und Beratungen rund ums Studium. Außerdem finden Campusführungen und Themendiskussionen statt. Zu den angebotenen Kursen gehören etwa "Chemische Experimente – heiß, kalt und bunt!", "Informatik: zwischen Hardware und Software", "Neurobiologie – vom Verhalten zu den Nervenzellen" sowie "Leben im Nektartropfen". Die Teilnahme kostet pro Kurstag 10 Euro, wobei die einzelnen Angebote in der Regel mehrere Tage dauern.

Weitere Informationen: http://www.fu-berlin.de/sites/sommeruni

Infoabend an der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln

Sprachbegabte aufgepasst: Am 23. August informiert die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln über anerkannte Berufe mit Fremdsprachen. Ab 18 Uhr stellt sie dabei die Ausbildungen zum/zur Fremdsprachenkorrespondenten/-in mit IHK-Prüfung sowie zum/zur staatlich geprüften Übersetzer/in und Dolmetscher/in für Englisch vor. Darüber hinaus beleuchtet Schulleiter Dr. Jerry Neeb-Crippen weitere Lehrgänge.

Weitere Informationen und Anmeldung:  http://dolmetscherschule-koeln.de/content/e58/e515/index_ger.html 

nach oben Ʌ

Rubrik: "Brücke zwischen Schule und Studium"

Junger Mann sitzt in einem Ruderboot und hält einen Behälter mit einer Wasserprobe in seinen Händen. (Foto: Andreas Franke)Zwischenstopp gefällig? Vor dem Start in Studium oder Ausbildung, wollen einige erst noch Erfahrungen im Ausland sammeln oder sich für die Gesellschaft engagieren. Und manchmal besteht nach der Schulzeit einfach der Wunsch nach einer "Auszeit", bevor die Entscheidung fällt, wohin es beruflich gehen soll.

Was auch immer der Grund fürs "Luftholen" nach der Schulzeit sein mag: Wartezeit muss keine verlorene Zeit sein! Neue Erfahrungen und erworbene Fähigkeiten sind ein persönlicher Gewinn und häufig hilfreich für den weiteren Ausbildungs- und Berufsweg.

In der Rubrik "Brücke zwischen Schule und Studium" auf studienwahl.de stellen wir Ihnen verschiedene Überbrückungsmöglichkeiten vor: vom Bundesfreiwilligendienst über das Freiwillige Soziale oder Ökologische Jahr, bis hin zum Europäischen Freiwilligendienst sowie Au-pair und Work & Travel.

nach oben Ʌ

Impressum und Kontakt

Herausgeber:

Die Länder der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Hessen, dieses vertreten durch: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Str. 104, 90478 Nürnberg

Redaktion:

Meramo Verlag GmbH, Gutenstetter Straße 8d, 90449 Nürnberg
(Geschäftsführer Rainer Möller, Handelsregister Nürnberg HRB 19311)
Kontakt zur Redaktion: stub-redaktion@meramo.de

Werbung:

Wenn Sie in diesem Newsletter werben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
agentur kindt, Frau Sebnem Tatar, Karlstraße 103, 74076 Heilbronn
Telefon: 07131-88851-21
E-Mail: sebnem.tatar@agentur-kindt.de

Service:

Zum Abmelden vom Newsletter klicken Sie bitte hier.
Wollen Sie den Newsletter abonnieren? Dann melden Sie sich bitte über www.studienwahl.de/de/newsletter.htm an.
Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern? Dann schreiben Sie uns: stub-redaktion@meramo.de

Disclaimer:

Für Inhalte verlinkter Seiten dieses Newsletters wird keine Gewähr übernommen. Der Bezug des Newsletters ist unentgeltlich. Datenschutzhinweise finden Sie unter www.studienwahl.de/de/newsletter/datenschutzhinweis0908.htm.

ISSN 2193-0813

nach oben Ʌ

studienwahl.de