Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

news: Studienabbruch Ausbildung statt Studium

Demnach haben 43 Prozent der Studienabbrecher/-innen bereits ein halbes Jahr nach dem Verlassen der Hochschule eine Berufsausbildung begonnen. 31 Prozent sind erwerbstätig. Insgesamt beendet fast jede/-r dritte Studierende sein/ihr Studium vor dem Abschluss. An den Universitäten ist die Quote mit 32 Prozent höher als an den Fachhochschulen, wo sie bei 27 Prozent liegt.

Die meisten Abbrecher/-innen entscheiden sich im ersten Studienjahr für einen Ausstieg, weitere 29 Prozent im dritten oder vierten Semester. Als Gründe werden zu hohe Leistungsanforderungen (30 Prozent), fehlende Motivation (17 Prozent) und zu wenig Praxis (15 Prozent) genannt.

Für die Studie untersuchte das DZHW das Absolvent(inn)enjahr 2014 und befragte dabei nicht nur Exmatrikulierte, sondern auch Fakultätsleitungen unterschiedlicher Fachbereiche und Hochschulen.

Weitere Informationen

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
www.dzhw.eu

Weitere News aus dieser Rubrik:
Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17715
Studiengänge
443
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: