Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Lehramtsausbildung in Nordrhein-Westfalen

Es gibt fünf verschiedene Lehrämter, die den Lehramtstypen 1 und 3-6 der Anlage 1 zu der Informationsschrift über die Regelungen des KMK-Beschlusses vom 22.10.1999 "Gegenseitige Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen" entsprechen:

  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen
  • Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
  • Lehramt an Berufskollegs
  • Lehramt für sonderpädagogische Förderung

Studienorte und angebotene Lehrämter

Zum Fächerangebot in den Lehramtsstudiengängen erteilen die Hochschulen Auskunft.

Zudem informiert der Hochschulkompass der HRK auf der Internetseite www.hochschulkompass.de, auch verfügbar über die Internetseite des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (www.wissenschaft.nrw.de/studium/informieren/studiengaenge-in-nrw/), über das Studienangebot.

An der Lehrer(innen)ausbildung beteiligen sich in NRW:

  • die Universitäten: TH Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, TU Dortmund,
    Duisburg-Essen, Köln, Münster, Paderborn, Siegen, Wuppertal,
  • die Fachhochschulen Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn-Rhein-Sieg, Dortmund, Hamm-Lippstadt, Köln, Münster, Niederrhein, Ostwestfalen-Lippe, Südwestfalen und Westfälische Hochschule,
  • die Deutsche Sporthochschule Köln
  • und die Kunst- und Musikhochschulen: Hochschule für Musik Detmold, Kunstakademie Düsseldorf, Folkwang Universität der Künste, Hochschule für Musik Köln,
    die Kunstakademie Münster und die staatlich anerkannte private Alanus Hochschule.

Lehramtstudienmöglichkeiten in Nordrhein-Westfalen im Überblick.

Öffnen / Download als PDF

Summarische Erläuterung zum Studiengangmodell

Voraussetzungen: In den Fächern Kunst, Musik und Sport ist der Zugang zur Lehramtsausbildung von dem Nachweis einer Eignung für die Studiengänge abhängig.

Praktika: Das Studium für alle Lehrämter umfasst im Bachelorstudium ab dem Wintersemester 2016/17 ein Eignungs- und Orientierungspraktikum von mindestens 25 Praktikumstagen und ein mindestens vierwöchiges - in der Regel außerschulisches -  Berufsfeldpraktikum sowie im Masterstudium ein Praxissemester. Das Eignungspraktikum, das bislang Voraussetzung für den Zugang zum Vorbereitungsdienst ist, entfällt.

Für alle Lehrämter ist eine Regelstudienzeit von 10 ­Semestern vorgesehen. Das entspricht 300 Leistungspunkten, die sich auf die verschiedenen Lehrämter laut der Lehramtszugangsverordnung vom 25.04.2016 verteilen.

Der Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zu Studienstandorten, Studienangebot sowie Fachkombinationen/Kombinationsgeboten finden sich im Internet auf der Seite www.wissenschaft.nrw.de und auf den Seiten der lehrerausbildenden Hochschulen. Die Internetseite www.schulministerium.nrw.de enthält Informationen zu gesetzlichen Grundlagen, Berufsaussichten, Mangelfächern u.a.

Alle Studiengänge anzeigen >>


Weitere Informationen

Lehramtszugangsverordnung (LZV) vom 25.04.2016
https://recht.nrw.de (Suchbegriff: Lehramtszugangsverordnung)

Portal ELISE
Informationsportal zum Eignungspraktikum
www.schulministerium.nrw.de/BiPo/Elise/angebote

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17527
Studiengänge
445
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: