Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Zu sehen ist das Colosseum in Rom. Italien ist ein mögliches Ziel für Auslandsstudierende.
Foto: André Deco
Studieren im Ausland

Schon bei der Planung Ihres Studiums sollten Sie überlegen, ob Sie nicht während der Studienzeit Auslandserfahrungen sammeln möchten.

Für das Studium einer Fremdsprache waren Studiensemester im Ausland schon immer unerlässlich. Im Verlauf der Globalisierung sind Auslandserfahrungen auch in anderen Studiengängen, z.B. im Bereich der Rechts-, Wirtschafts-, Natur- und Ingenieurwissenschaften, immer wichtiger geworden.

Zunächst sollten Sie sich mit den jeweiligen Voraussetzungen, den organisatorischen Rahmenbedingungen, aber auch mit Förderprogrammen und Fragen der Studienfinanzierung sowie der sozialen Absicherung auseinandersetzen. Der Aufwand lohnt sich: Neben der fachlichen Qualifizierung bekommen Sie durch einen Auslandsaufenthalt Gelegenheit, interkulturelle Kompetenz zu erwerben. Diese gewinnt insbesondere vor dem Hintergrund einer zunehmenden Europäisierung und Internationalisierung des Arbeitsmarktes an Bedeutung.

Gute Gründe

Ob Auslandssemester, Praktikum, Sprach- und Fachkurs oder Recherchearbeit – in vielerlei Hinsicht können studienbezogene Auslandsaufenthalte Ihre fachlichen Qualifikationen verbessern. Zudem erweitert sich dadurch Ihr Erfahrungshorizont, was wiederum auch Ihre persönliche Entwicklung fördert.

Nicht zuletzt sollten Sie überlegen, ob nicht ein Studiengang mit Doppelabschluss an einer deutschen und einer ausländischen Hochschule infrage kommen könnte. Auch die Zahl der Studiengänge mit fest integrierten Auslandsaufenthalten ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen.

Beliebte Länder

Im Jahr 2014 waren nach Hochrechnungen des Statistischen Bundesamtes etwa 137.300 deutsche Studierende an ausländischen Hochschulen eingeschrieben – damit hat sich ihre Zahl seit 2004 mehr als verdoppelt.

Laut einer Befragung des DAAD und des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) aus dem Jahr 2016 haben 37 Prozent aller deutschen Studierenden im Laufe ihres Studiums einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt absolviert. Die beliebtesten Zielländer für ein Studium im Ausland waren Großbritannien, die USA, Spanien und Frankreich. Jeweils 13 Prozent der auslandsmobilen Studierenden verbringen ihren Aufenthalt in Nordamerika beziehungsweise in Süd-, Südost- und Ostasien.

 

Beliebteste Länder für ein Studium im Ausland. Platz 1 ist Österreich, gefolgt von Niederlande und Großbritannien.

(Klicken Sie, um zu vergrößern, PDF 210 KB)

Der richtige Zeitpunkt

Bei einem Bachelorstudium haben Sie nach dem ersten oder zweiten Studienjahr in der Regel genügend Hochschulerfahrung gesammelt, um die Vor- und Nachteile verschiedener Studienangebote und Hochschulen einschätzen zu können. Das ist ein guter Zeitpunkt, die Heimathochschule für ein oder zwei Semester zu verlassen. Bei einem Fremdsprachenstudium bieten Auslandsaufenthalte in den ersten Semestern einen intensiven Einstieg und vermitteln einen tieferen Einblick in die landesspezifischen sprachlichen und kulturellen Besonderheiten.

Auch zu einem späteren Zeitpunkt sind Studiensemester im Ausland sinnvoll, insbesondere wenn Sie in größeren Studien- oder Examensarbeiten Themen behandeln, die Kontakte mit entsprechenden ausländischen Hochschulen nahelegen.

Die Aufnahme eines Auslandsstudiums gleich nach dem Abitur ist eventuell eine Möglichkeit, die Wartezeit auf einen Studienplatz in Deutschland sinnvoll zu überbrücken. Allerdings ist hier wichtig zu klären, inwieweit die an der ausländischen Hochschule erbrachten Studienleistungen anerkannt werden und ob das angestrebte Studienfach in Deutschland nicht auch in höheren Semestern zulassungsbeschränkt ist. Sonst wird ein Wechsel zurück an eine deutsche Hochschule nicht immer problemlos möglich sein.


Hinweis

Wichtig für den Erfolg eines akademischen Auslandsaufenthalts ist, dass Sie sich frühzeitig informieren und Ihre „Reise“ gut planen.

Drucken Versenden
Nach obenNach oben
Signet Finder
Geprüft von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland
Bedienungshinweis
17725
Studiengänge
443
Hochschulen
Erweiterte Suche Deutschlandkarte Bedienungshinweis
Suchergebnisfenster schließen
Treffervorschau
Studiengängez.B.:
Buchinhalte:
Aktuelle Beiträge: