Logo Stiftung für Hochschulzulassung Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo studienwahl.de
Ein Kompass liegt auf der Wiese

Offizieller Studienführer für Deutschland

Anzeige
  • ING DiBa - Die Bank und Du
  • ING DiBa - Die Bank und Du
  • ING DiBa - Die Bank und Du
  • ING DiBa - Kantine
  • ING DiBa - Messeturm

Die Bank und Du:

Die ING-DiBa ist mit mehr als 8,5 Millionen Kunden die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder im Privatkundengeschäft sind Spargelder, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Das Institut ist jeden Tag 24 Stunden für seine Kunden erreichbar. Im Segment Wholesale Banking ist das Unternehmenskundengeschäft der Bank zusammengefasst. Zu den Kunden gehören große, international operierende Firmen, der öffentliche Sektor, Banken, Versicherungen und andere institutionelle Investoren. Für die ING-DiBa arbeiten an den Standorten Frankfurt am Main (Hauptstandort), Hannover, Nürnberg und Wien mehr als 3.700 Mitarbeiter.

 

Firmengeschichte und Auszeichnungen:

  • 2016 ING-DiBa erzielt einen Rekordgewinn in Höhe von 1,15 Milliarden Euro vor Steuern
  • 2016 „Great Place to Work“: ING-DiBa gehört zum 10. Mal in Folge zu den 100 besten Arbeitgebern in Deutschland
  • 2016 ING-DiBa von deutschen Bankkunden zum 10. Mal in Folge zur „beliebtesten Bank“ und auch zur „besten Bank“ Deutschlands gewählt
  • 2016 ING-DiBa zum 10. Mal in Folge zum „Onlinebroker des Jahres“ ausgezeichnet
  • 2015 Die Bank feiert ihr 50-jähriges Jubiläum
  • 2015 ING-DiBa erhält den „Great Place to Work”-Sonderpreis für Diversity für ihr Programm „Chance durch Ausbildung“
  • 2014 Die Fotoüberweisung geht live, die SmartSecure App für sicheres Handybanking wird eingeführt
  • 2013 ING-DiBa begrüßt achtmillionste Kundin
  • 2013 ING-DiBa erhält den „Corporate Health Award" der „Exzellenz"-Klasse für ihr umfangreiches Gesundheitsangebot
  • 2012 Der internationale PR-Preis geht an „DiBaDu und dein Verein"
  • 2012 ING-DiBa erhält den Innovationspreis 2012 in der Kategorie „Mobile Banking"
  • 2011 ING-DiBa spendet mit der Aktion „DiBaDu und dein Verein" erstmals 1.000 Euro an jeweils 1.000 Vereine
  • 2011 ING-DiBa erhält den „Deutschen Diversity“-Preis für ihr Programm „Ausbildung 50+“
  • 2009 Die ING-DiBa führt als erste Bank den „Beipackzettel" für Anlageprodukte ein
  • 2007 Einführung des kostenlosen Bargeldabhebens im gesamten Euro-Raum mit der ING-DiBa VISA Card
  • 2005 ING-DiBa begrüßt den fünfmillionsten Kunden
  • 2004 Einführung des neuen Markennamens „ING-DiBa"
  • 2003 Integration der Entrium Direct Bankers in Nürnberg
  • 2001 Beginn der Wachstumsoffensive mit hochverzinstem Extra-Konto
  • 1999 Erwerb der Bank GiroTel in Hannover
  • 1996 Erstmals Verleihung des Helmut Schmidt-Journalistenpreises
  • 1994 Namensänderung in „Allgemeine Deutsche Direktbank"
  • 1993 Start des Homebankings via BTX-Bildschirmtext
  • 1975 Neues Produkt Verbraucherkredit kann auf dem Postweg beantragt und ausgezahlt werden
  • 1969 Einführung Baufinanzierung mit Beleihungen bis zu 100 Prozent
  • 1965 11. Oktober 1965: Gründung der BSV: Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG in Frankfurt am Main

Messestände:

Einstieg Abi (Messe Frankfurt am Main) 22. - 23.04.2016
vocatium (HCC) Hannover 18. - 19.05.2016
Goldfisch Check (Naxoshalle) Frankfurt am Main 31.05.2016
vocatium (Messe Offenbach) Frankfurt am Main 28. - 29.06.2016
vocatium (Meistersingerhalle) Nürnberg 13. - 14.07.2016

Ausbildung:

Bankkauffrau/-mann (Frankfurt am Main, Nürnberg, Hannover)
Kauffrau/-mann für Dialogmarketing (Hannover)
FachinformatikerIn für Anwendungsentwicklung (Frankfurt am Main, Nürnberg)
FachinformatikerIn für Systemintegration (Frankfurt am Main, Nürnberg)

Duales Studium:

Bachelor of Arts Fachrichtung Bank (m/w) (Frankfurt a. M.)
Bachelor of Science Fachrichtung Wirtschaftsinformatik (m/w) (Frankfurt a. M.)

Ansprechpartner:

Dieter Doetsch
Leiter Nachwuchsprogramme 
E-Mail: dieter.doetsch@ing-diba.de

 

 

Drucken Versenden
Nach obenNach oben